Kapelle St. German

Buonas

Gleich mehreren Stiftern ist diese Kapelle in ihrer heutigen Form zu verdanken. Der erste von ihnen, der Zuger Geistliche German Wetzstein (+ 1638), machte seinen Namenspatron auch zum Patron der Kapelle.


Inwiefern ist die Seelandschaft auf dem Hauptaltarbild bemerkenswert?

Es handelt sich um die erste realitätsnahe Darstellung des Zugersees mit seiner Umgebung, die bekannt ist.

Gleich mehreren Stiftern ist diese Kapelle in ihrer heutigen Form zu verdanken. Der erste von ihnen, der Zuger Geistliche German Wetzstein (+ 1638), machte seinen Namenspatron auch zum Patron der Kapelle.

Der zweite Stifter und Hauptgönner der Kapelle, der Gerichtsherr Johann Martin Schwytzer (1634-1713), widmete den rechten der beiden von ihm in Auftrag gegebenen Seitenaltäre einem seiner Namenspatrone, dem hl. Martin. Und auf beiden Seitenaltären liess er prominent sein (Allianz-)Wappen anbringen. Gleich ihn selber finden wir als Stifterfigur in kniender Haltung, mit gefalteten Händen und Rosenkranz auf dem Hauptaltarbild.

"Die gekonnt gemalte, stimmungsvolle und detailreiche Seelandschaft" - über ihr schweben der Hl. German, die Hl. Agatha (links) und die Hl. Verena (rechts) - ist "die erste realitätsnahe Darstellung des Zugersees mit seiner Umgebung". (Josef Grünenfelder)

Geschichten

Bildergalerie

Kapelle St. German - Putto im Feuerlöscheinsatz

Die Hl. Agatha, Nebenpatronin der Kirche, wird bei Feuersbrünsten angerufen. Mit Erfolg, wie es das Altarbild zeigt.

Inhalte ansehen

Standort

Kapelle St. German
St. Germanstrasse, Buonas
6343 Risch-Rotkreuz

Google Maps

Weiterführende Informationen